Theater! "Acht Frauen" in der Kleinen Kunstbühne mobilé

Kriminelles in der Kleine Kunstbühne mobilé:

„Ladylike pur“ bringt als Wiederaufnahme den rasanten Thriller „Acht Frauen“ auf die Bühne. Als Film lockte der französische Krimi ein großes Publikum ins Kino, nun ist das Publikum live dabei, wenn sich die acht unterschiedlichen Frauentypen in einem Salon treffen und rätseln, wer den einzigen Mann im Haus umgelegt haben könnte.

Lustig ist das nur bisweilen, dafür aber umso spannender! Der einzige Schauplatz ist das abgelegene Haus von Gaby, in dem sich zur Tatzeit ihre Tochter Catherine, die Köchin Madame Chanel, das Hausmädchen Louise, die Großmutter Mamy und Tante Augustine befinden. Tochter Susan kommt aus London und wird herzlich von der Familie empfangen In all dem Freuden-Trubel entdeckt Louise Monsieur. Leblos. Überraschend trifft seine Schwester Pierette ein, weil sie einen dubiosen Telefonanruf erhalten hat. Das Rätselraten um den eventuellen Täter beginnt. Bei allen Spekulationen stellt sich heraus, dass jede der acht Frauen sowohl ein Tatmotiv als auch Gelegenheit zur Tat hatte.Es beginnen interne Verhöre, Anschuldigungen und Zickereien bis das Ganze mit einer völlig unerwarteten Wendung endet...

Die acht Charaktere werden lebendig durch: Roswitha Staufenberg, Minni Kirchner, Julia Kainzbauer, Annette Lotter, Sonja Lange, Kathrin Schindele, Sabine Maul und Martina Mair. Regie führt Monika Schubert.

Wegen großer Nachfrage wird eine Platzreservierung empfohlen 

Vorverkauf Kulturbüro mobilé 08342/ 40185
Am Tag der Veranstaltungen jew. 1 Stunde vor Beginn an der Theaterkasse

 


Filmburg - Das Theaterkino | Gschwenderstraße 7 | 87616 Marktoberdorf | Telefon 08342-916683 | Telefax 08342-42668 | E-Mail : info@mobile-marktoberdorf.de | IMPRESSUM