Vortrag mit Stefan Grassmann in der Kleinen Kunstbühne mobilé


Effektiver, flexibler, schneller: Dass sich Tempo und Ansprüche im Lebens- und Arbeitsalltag erhöhen, ist nicht nur ein subjektives Empfinden. Es ist eine Tatsache, die sich sogar messen lässt. Denn weil sich in vielen Bereichen die Geschwindigkeit erhöht, laufen wir alle nachweislich gehetzter durchs Leben. Nach einer Studie des Psychologieprofessors Richard Wiseman, der die Gehgeschwindigkeit von Passanten als Maßstab nimmt, leben die Menschen heute deutlich schneller als noch in den 1990er Jahren.

 

Das geht nicht spurlos an uns vorüber. Zum Glück steigt auch das Bewusstsein dafür,  denn wer weiß, wo die größten Ärgernisse und Auslöser begraben liegen, kann handeln.

 

Inhalte des Vortrags: 

Wie entsteht Stress.

Wann beflügelt Stress

Welche Symptome zeigen, dass Stress krank macht.

In welchen Bereichen kann man wie Stress begegnen. (Beruflich, Privat)

Welche Situationen lösen Stress im Beruf aus.

Wie können Firmen weniger Stress auf Mitarbeiter abgeben.

VVK:
nur beim Kulturbüro mobilé unter 08342 / 40185;
am Tag der Veranstaltungen 1 Std. vor Beginn an der Abendkasse.

 



offizielle Seite
Sa
09.02.
19:00

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ