Nostalgie-Kult: "Charley Chaplin's Goldrausch"

Ungewohnte Töne hörte man bei der Premiere von Charlie Chaplins „Goldrausch“ Ende Juni 1925 in Los Angeles. Chaplin, als Perfektionist bekannt, äußerte sich erstmals rundum zufrieden über einen neuen Film. Seine Erfolge mit den Stummfilmen url und „Die Nächte einer schönen Frau“ korrigierten die Erwartungen an „Goldrausch“ noch weiter nach oben; sich selbst wollte Chaplin mit dem Film ein Denkmal für die Ewigkeit setzen. Bis heute ist „Goldrausch“ Chaplins populärster Film: Der Tramp als Goldgräber in den verschneiten Bergen Alaskas, in einem virtuosen Balanceakt aus Tragik und Slapstick.

FSK ab 6 / 1 Std. 36 Min.

Sa
05.01.
18.30

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ