7. Allgäuer Filmkunstwochen: "665 Freunde"

Warum schaut bei den Anderen immer alles besser aus? Geplagt von Selbstzweifeln begibt sich der 30-jährige Regisseur Jonas Gernstl auf eine humorvolle Reise zu seinen 665 Facebook-Freunden.
Der Zuschauer beginnt, sein eigenes Leben zu hinterfragen.
Was willst du eigentlich vom Leben? Machst du, was du wirklich willst? Bist du glücklich?
Seitdem er 30 geworden ist, schwirren dem Regisseur Jonas Gernstl böse Fragen durch den Kopf. Immer noch keine Kinder, kein Reichtum, keine Hollywoodkarriere.
Er lebt und studiert vor sich hin und am Wochenende betrinkt er sich dann mit seinen besten Freunden.
Am Kater-Sonntag schaut Jonas neidisch seinen 665 Freunden bei Facebook zu. Die gewinnen Preise, machen Kinder, reisen um die Welt… Schaut alles super aus! Aber wie machen die das eigentlich?

Der Regisseur begibt sich auf eine humorvolle Reise zu seinen Facebook-Freunden.
Er trifft eine Kriegsjournalistin, die für den Beruf ihr Leben riskiert, ein Pärchen auf Neuorientierung im Wald oder einen alten Schulfreund, der sein Glück darin findet Jogginghosen für 5.000 Euro zu verkaufen.

So verschieden die Figuren auch sind, es entsteht ein kurzweiliges und spannendes Generationsportrait.
Der Zuschauer kommt gar nicht drum rum, sein eigenes Leben zu vergleichen und zu hinterfragen.




offizielle Seite

Filmburg - Das Theaterkino | Gschwenderstraße 7 | 87616 Marktoberdorf | Telefon 08342-916683 | Telefax 08342-42668 | E-Mail : info@mobile-marktoberdorf.de | IMPRESSUM